Weinheimer Kontakte

Die regionalen Gruppen für Aktivitäten des Mitglieder- vereins - verteilt über ganz Deutschland

Weinheimer Gespräche

Eintägige Tagungen zu verschiedenen Fachthemen initiiert von einzelnen Mitgliedern oder Gruppen

Systhema

Die Fachzeitschrift rund um das Thema Systemische Therapie/Familientherapie. Für Mitglieder kostenlos!

Berater- &
Therapeuten-Suche

Finden Sie den Ansprechpartner in Ihrer Nähe

News

Einladung Ordentlichen Mitgliedervollversammlung

Liebe Mitglieder

der Vorstand des Mitgliedervereins „Institut für Familientherapie e.V.“ Weinheim lädt Euch herzlich zur Ordentlichen Mitgliedervollversammlung nach Frankfurt am Main ein.

Zeit: ​​Freitag, den 22. Januar 2016
Beginn: ​14:00 Uhr (mit Kaffee und Kuchen)
Beginn der Mitgliederversammlung: 15:00 Uhr
Ende: ​18:00 Uhr
Ort: Praxis für systemische Psychotherapie, Baustrasse 19, 60322 Frankfurt am Main, Tel: 069 13379840

Weiterlesen …

UPDATE! Heute schon an morgen denken...unsere wichtigen Termine

22. Januar 2016 | Mitgliedervollversammlung (neue Vorstandswahlen)
14:30 in der Praxis für Psychotherapie Baustrasse 19, 60322 Frankfurt am Main

23.-24. Januar 2016 | Tagung der Koordinatoren

 

....wir freuen uns auf euch in Frankfurt am Main (Einladungen mit detaillierten Angaben folgen)

Zukunftsdialog in Frankfurt

Am Samstag, den 13.6.2015 fand im Anschluss an die Koordinatoren-Tagung des Mitgliedervereins unser Zukunftsdialog mit A&E  (Cornelia Hennecke und Andreas Klink) statt.

Wir haben uns sehr über das zahlreiche Erscheinen der Frankfurter Weinheimer Kontaktgruppe gefreut, die sehr engagiert in die Diskussion eingestiegen ist.

Als Ziele für den Mitgliederverein wurden die gemeinsame Herausgabe der Systhema zusammen mit A&E, die Weiterführung und Gründung von Weiko-Gruppen sowie die Ausrichtung von eigenen Fachtagen benannt.

Um die Rechte und Pflichten beider Herausgeber neu zu fassen, müssen entsprechende Verträge geschlossen werden.

Für 2015 haben Cornelia Hennecke (Vorsitzende A&E e.V.) und Robert Becker (Vorsitzender MV) einen einvernehmlichen Vertrag geschlossen und darin vereinbart, bereits im Herbst 2015 (dann mit allen VorstandskollegInnen und Andreas Klink, geschäftsführender Redakteur) erneut zu tagen, um neu zu überdenkende Leitlinien in der Zusammenarbeit zu erarbeiten. Ziel ist hier: Die gleichberechtigte Herausgabe beider Vereine zu regeln und Aufgaben, Rechte und Pflichten neu zu fassen. 

Neuer Name? Um uns ein deutlicheres Profil zu geben, werden einige Vorschläge dikutiert. So wurde während des Zukunftsdialog der Vorschlag laut: Den Mitgliederverein, der bislang "Institut für Familientherapie e.V." heißt und von daher wenig Abgrenzung von A&E. e.V. bietet, in "Weinheimer Kontakte e.V." umzubenennen. Dies wollen wir weiter mit unseren Mitgliedern diskutieren und gegebenenfalls mit einer gemeinsam beschlossenen Satzungsänderung beschließen.

Wer sieht sich wo im Mitgliederverein 2016?  war eine weitere wichtige Frage. Ein starker Verein braucht starke Leute. Es werden MitstreiterInnen gesucht!

Die nächsten Vorstandswahlen kommen bestimmt: Nämlich am 9. April 2016 in Frankfurt am Main

 

Tagung der KoordinatorInnen in Frankfurt am Main

Koordinatorentagung-diesmal in Frankfurt am Main

 

Vom 12.-13. Juni 2015 trafen sich die KoodinatorInnen mit dem Vorstand zu ihrer jährlichen Tagung.

Nachdem sich die Weiko-Gruppen in Stuttgart und Hamburg aufgelöst haben, wollen wir unsere Aktivitäten darauf lenken, neue Gruppen zu gründen und suchen insbesondere in den Regionen Ost, Hamburg und im Süddeutschen Raum, aber gerne auch dort, wo sich Weinheimer zusammen gefunden haben.

Weiterhin bestehen die Gruppen

Frankfurt

Köln

Osnabrück

Berlin

Bremen

Intersessenten zur Gründung von neuen Gruppen, können sich gerne an den Vorstand wenden. 

Die weitere Herausgabe der Systhema mit den Kollegen von A&E e.V. wurde beschlossen. Ein Kooperationsvertrag für 2015 wurde zunächst geschlossen, der für 2016 und folgende Jahre soll im Herbst diesen Jahres verhandelt werden.

Beide Herausgeber sind gleichberechtigte Partner und werden gemeinsam beratschlagen, wie zukünftig die Zusammenarbeit mit der Redaktion aussehen soll und die Finanzierung der Zeitung zu gewährleisten ist. Der Mitgliederverein sieht eine stärkere Beteiligung als notwendig an.

Das Management der Zeitschrift übernimmt ab 1.7. 2015 A&E e.V. und hat das Designhaus Schönfelder in Essen für weitere Aufgaben beauftragt.

Der Mitgliederverein übernimmt weiterhin das Management für seine Mitglieder und beteiligt sich auf der Grundlage der geschlossenen Verträge an der Finanzierung der Zeitung.

Auswertung Fachtag

Bedauerlicherweise kam der geplante Fachtag nicht zustande, weil u.a. der Tagungsort Stuttgart sich als ungünstig herausgestellt hat. Das Interesse der Mitglieder an einem eigenen Fachtag ist vorhanden, jedoch wollen wir den nächsten (2017 geplant) wieder im Köln-Frankfurter-Raum ansiedeln

Neue Vorstandswahlen: 9. April 2016 in Frankfurt am Main.

Wer möchte sich mehr engagieren? Bitte melden!

 

Robert Becker, Frankfurt

IFW Mitgliederverein, Tagungsteilnehmer

Die Weinheimer Koordinatorengruppe hat getagt…

Am Wochenende 10./11. Mai haben sich die KoordinatorInnen der Weinheimer Regionalgruppen „Weikos“ in Leverkusen eingefunden – eine ereignisreiche Koodinatoren-Tagung, die im Seminarhaus „Open Sky“ einen ansprechenden Rahmen gefunden hat. Die Vertreterinnen und Vertreter der Gruppen Bremen/Weihe (Peter Luitjens), Osnabrück (Kerstin Horngacher), Köln (Susanne Hucklenbroich-Ley, Claudia Vannahme), Berlin (Ursula Aslan), Darmstadt (Renate Dubbert), Frankfurt (Andreas Fischer, Johann Linnemann) und Stuttgart (Stefanie Lunczer) hatten zusammen mit den Vorstandsmitgliedern Ilke Crone, Claudia Vannahme und Robert Becker ein ansprechendes Programm zu bewältigen. Neu in der Runde war Asiye Balıkçı-Schmidt, Juristin und systemische Therapeutin in eigener Praxis, die momentan damit befasst ist, eine Weiko-Gruppe in Coburg aufzubauen und sich über Kontaktaufnahme interessierter Mitglieder freut. (Nähere Informationen unter: a.balikci@gmx.de oder bei der für die Weiko-Koordination zuständigen Vorständlerin: Claudia Vannahme).

Weiterlesen …